Muss ich auf dem Weihnachtsmarkt Maske tragen?

| von Axel Günther | 0

Rechtstipp der Woche, KW 44

Es kommt auf das lokale Hygienekonzept an

Weihnachtsmärkte in MV
Bildquelle: Norddeutscher Rundfunk, Kartenmaterial: GeoBasis-DE

Für viele war es eine tolle Nachricht: Nachdem die Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern 2020 durch die Corona-Pandemie ausfallen mussten, können sie in diesem Jahr stattfinden. Das gab Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) nach der Kabinettssitzung am Dienstag zur neuen Corona-Verordnung bekannt.

Doch unter welchen Bedingungen finden die Märkte statt? Gilt eine generelle Maskenpflicht? Wird eine 2G- oder 3G- Regel angewandt?

Beginnen wir mit den Regeln, die für alle gleich sind: In Innenräumen gilt 3G. Besucher müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Die Außenbereiche hingegen sind - unter Einhaltung von Abstandsregeln - für alle geöffnet, d.h. Ungeimpfte müssen dort keinen Coronatest vorzeigen. Solange die Gesundheitsämter nichts andere beschließen, muss auch keine Maske getragen werden.

Kommen wir zu den Ausnahmen. Die Marktbetreiber müssen bei den Gesundheitsämtern ein Hygienekonzept vorlegen. Und an dieser Stelle kann das Gesundheitsamt individuell weiterführende Maßnahmen wie Masken- oder Testpflicht anordnen. Wobei am Glühweinstand die Testpflicht vermutlich besser umsetzbar ist als die Maskenpflicht.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.
Datenschutzhinweis:*